Atemtherapie

Auf den Atemwegen und der Lunge liegt der Fokus der Atemtherapie. Sie kombiniert aktive und passive Behandlungstechniken. Passiv werden einerseits die für die Atmung wichtigen Körperareale mobilisiert, um die Atembewegung zu vergrößern. Behindernder Schleim soll leichter abtransportiert werden können. Andererseits wird aktiv die Atem- und Atemhilfsmuskulatur gedehnt oder gekräftigt. Zudem erlernt der Patient beschwerdespezifische Atem- und Hustentechniken.